Sonntagssüß und mehr

Zum Anlass eines schönen Geburtstag bei uns im Haus, gab es wieder viele Leckereien aus meiner Küche.

Angefangen von meiner neuen Liebe Cake Pops und Zitronen-Soyasahne-Torte (vegan) das hat sich das Geburtstagskind so gewünscht.


Darf ich vorstellen: Cake Pops alias Hüftgold im Kleinformat

Grundteig für 45-50 Cake Pops
250 g weiche Butter | 200 g Zucker | 4 Eier | 250 g Mehl | 1,5 TL Backpulver | 1 Vanilleschote/mark | 1 Prise Salz
Wenn der Kuchen fertig gebacken ist muss der Kuchen vollständig auskühlen bevor ihr ihn in ganz feine Brösel zerbröselt.


Für das Frosting:

80 g Butter | 200 g Frischkäse, Doppelrahmstufe | 100 g Puderzucker


Die Kuchenbrösel mit dem Frosting verkneten und für eine Stunde in den Kühlschrank. Danach kann man die Kugeln formen die wiederum für 1h ins Gefrierfach. Anschließend die Stiele in geschmolzene Schokolade tunken und anschließend in die gefrorenen Cake Pops.

Sobald das festgetrocknet ist kann man sie nach Belieben verzieren.

In meinem fall mit blauer Schokolade und Kokosrapeln, oder weißer Schokolade mit blau eingefärbten Kokosraspeln.


Damit ich nicht den ganzen nächsten Monat nur noch laufen gehen muss jeden Tag um die Cake Pops abzutrainieren war ich sehr froh das sich das Geburtstagskind auch etwas gesundes gewünscht hat.



Zitronen-Soyasahne-Torte (vegan)


Mürbeteig

225 g Meh | 150 Margarine, kalt | 75 g Zucker

Die Zutaten alle miteinander mischen. Am besten geht es, wenn es einfach mit den Händen verknetet wird. Den Teig in den Backofen zum backen. Der Boden ist schön keksig und stellt eine gute Grundlage für die Sahneschicht dar. Sobald der Teig ausgekühlt ist, kann die Füllung drauf.

Sahneschicht
400 g Sojajoghurt, natur | 300 ml Sojasahne, aufschlagbar | 150 ml Zitronensaft | 1,5 TL Agar-Agar | Zucker zum süßen nach Bedarf

Sojasahne mindestens 1 Stunde kaltstellen. Nach dem Kühlen aufschlagen. Den Zitronensaft mit dem Agar Agar aufkochen. Unter Umrühren ca. zwei Minuten kochen lassen. Die heiße Flüssigkeit in den Sojajoghurt rühren und unter ständigem Rühren ein wenig abkühlen lassen (Rühren, damit das Agar Agar nicht dann schon steif wird).
Den etwas abgekühlten Sojajoghurt unter die Sahne heben. Je nach Geschmack noch Nachsüßen und dann auf den Boden gießen.
Die Torte muss richtig durchkühlen, damit die Creme auch wirklich steif und schnittfest wird.

Hätte ich mir auch wenig mehr Zeit für die Beschriftung gelassen wäre diese sicherlich auch besser geworden…. Man merke in weniger als 5 Min mit Schokolade schmelzen ist nicht immer Sinnig 😉


YOU MIGHT ALSO LIKE

LEAVE A COMMENT