Mein November in Bilder

Ich weiß nicht wie es euch ging, aber mein November verfolg diesmal regelrecht. Gefühlt hatten wir erst gestern das Kriminaldinner in unserer neuen Wohnung veranstaltet.

Umso schöner finde ich, dass man sich mit Bildern doch nochmal den Monat Revue passieren lassen kann.

November 14 Fräulein Wirbelwind Mein November fing mit einem schönen Wochenende in Hamburg an, der mit der Blogst14 eingeläutet wurde. Von wegen im hohen Norden wäre es kalt, ich war viel zu warm eingepackt! Auf der Blogst habe ich mir rund um das Thema „Leidenschaft“ schöne Vorträge anhören dürfen und der Höhepunkt war natürlich der Vortrag vom Rechtsanwalt Christan Solmeck rund um das Thema Social Media Recht und was wir wissen sollten. Mit einem Bein stehen wir -als Blogger- sowieso schon im Blogger-Gefängnis. Nebenbei wurden ganze Fan-Clubs gegründet. Natürlich war es auch schön viele neue Gesichter kennen zu lernen.

November 14 Fräulein Wirbelwind 2 Bei Ikea habe ich ausgefallene Weihnachtsbäume entdeckt, die dieses Jahr für mich sogar wirklich eine Option wären. Normalerweise wird pünktlich zum 1. Advent bei mir zu Hause der Weihnachtsbaum aufgestellt, der dann meistens auch bis ins neue Jahr stehen bleibt. Ich liebe die Weihnachtszeit, obwohl ich dem Winter nicht viel abgewinnen kann. Vor allem liegt es daran, dass es so früh immer dunkel wird, aber gleichzeitig erfreue ich mich dann doch jedesmal an den bunten Lichtern wie ein kleines Kind. Mit nun zwei Wohnungen wird es dieses Jahr nichts mit dem Weihnachtsbaum, daher wäre die Variante von Ikea eine echte Option.

Seit langer Zeit war ich auch mal wieder bei Starbucks und außer dass sie mit dem Namen knapp daneben lagen, finde ich die winterlichen Geschmäcker doch sehr lecker! Hin und ausprobieren, es lohnt sich.

Bis auf 2 Tage, an denen ich richtig gefroren habe, konnte ich bislang auf die Mütze verzichten und selbst mit einem Schal war es mir manchmal noch zu warm.

Die Krönung im November war, dass ich mit Freunden die man wirklich nur noch selten sieht lecker im thailändischen Restaurant in Kassel essen war. Dazu folgt noch ein Bericht in den nächsten Tagen.

November 14 Fräulein Wirbelwind 3

In meinem Beitrag „Peng-Rufe im Wald“ habe ich schon gesagt, dass ich urlaubsreif bin. Was tun wenn man aber keinen Urlaub hat? Richtig! Dann muss eben das Wochenende her halten. Daher fuhren wir spontan an die Nordsee und wir hatten RICHTIG Glück mit dem Wetter! Das war Entspannung pur! Es war nun auch unser drittes Jahr in Folge in dem wir im November an der Nordsee waren und ich muss sagen, es hat viele Vorteile. Zum einen sind die Strände fast leer, weil keine Badesaison mehr ist, zum anderen sind die Hotelpreise sehr günstig und zu guter letzt kann man im November so richtig Glück mit dem Wetter haben! Es ist zwar meistens schon frisch draußen, aber bislang hat bei uns immer die Sonne geschienen.

Wie war Euer November?

Macht es euch hübsch mit einer schönen Tasse heißer Schokolade und einen schönen 2. Advent euch allen. 🙂

 

unterschrift2

 

YOU MIGHT ALSO LIKE

  1. Antworten

    Nadine Höhserich

    9. Dezember 2014

    Einen schönen November hattest du anscheind. Zumindest sehen die Bilder nach sehr viel Spass aus.
    Hoffe, dass der Dezember ebenso toll wird 🙂

    • Antworten

      DasFraeuleinWirbelwind

      9. Dezember 2014

      Hallo Nadine,

      ja er war sehr schön. Ich hab ihn sehr genossen!
      Wie war dein November denn?
      Ich bin schon sehr gespannt wie der Dezember wird, aber ich glaube ziemlich lecker!!!! Aber mehr darf ich noch nicht sagen, sonst verate ich zu viel. 😉

      Bist du denn schon mit deinen Weihnachtseinkäufen fertig?

      Liebste Grüße

      Andrea

LEAVE A COMMENT