Baby

Ein Jahr mit dem Mini Wirbelwind

Ein Jahr ist das Mini Wirbelwind jetzt schon alt und so mini ist sie gar nicht mehr. Gefühlt habe ich jetzt ein RIESEN Baby.

Ich komme nach wie vor nicht dazu wieder endlich mal regelmäßig zu schreiben, jedenfalls nicht so regelmäßig wie ich es gerne würde….

Ich muss aber auch dazu sagen das das Jahr auch super schnell in einer Lichtgeschwindigkeit an mir vorbeigezogen ist.

-Sie werden so schnell groß-

Den Satz von anderen Müttern „Sie werden so schnell groß“ habe ich nach wie vor im Ohr und konnte ich auch am Anfang gar nicht mehr hören. Tatsache ist aber das ich es inzwischen sehr gut verstehen kann und inzwischen selbst vielen werdenden Müttern und auch frischeren Müttern rate genießt die Zeit, die Zeit rinnt einem förmlich wie Sand durch die Finger. Schon wenige Tage nach der Geburt hatte sie das typische neugeborene Gesicht verloren und jetzt meine Güte sie versteht schon so viel, kann schon so viel. Es gab viele Momente wo ich mir mehr Zeit gewünscht hätte mit jedem Neuen das ich an dem Mini Wirbelwindchen entdeckte, das erste lachen, das erste sehen, das erste krabbeln usw.. Ich könnte jetzt gefühlt noch 1000 Dinge aufzählen aber im ersten Jahr sind die Sprünge in denen sie sich entwickeln auch am schnellsten hintereinander.
Es war ein super anstrengendes aber auch so super schönes Jahr und ich kann es nach wie vor nicht fassen. Was hat sich alles verändert?

  • Das Wort „müde“ hat ganz neue Bedeutungen gewonnen! Gefühlt habe ich einen Dauer-Müdigkeit
  • Die Zeit fliegt an einem vorbei und auf einmal ist Schwups wieder eine Woche rum, aber ich wollte doch noch das und das machen….
  • Man schafft meistens definitiv nicht mehr, dass was man machen wollte, weil jetzt wirklich immer etwas dazwischenkommt.
  • Pünktlichkeit wird zu einer olympischen Disziplin, weil ganz nach Murphy´s Gesetz, schietert sie bestimmt dann nochmal in die Windel, wenn man es wirklich eilig hatte und wirklich spät dran war.
  • Man hat immer Wäscheberge bekommen eine Eigendynamik! Und spätestens, wenn du gedacht hast „yeah“ ich habe alle Wäsche weggewaschen, getrocknet, wieder eingeräumt, dreht man sich um und wie aus Zauberhand hat sich alle Wäsche wieder versammelt um nochmal gewaschen zu werden.
  • Jetzt wo sie älter wird, braucht man auch ziemlich sicher keine Alarmanlagen mehr! Das Kind ist auf Sicherheit bedacht! Rein vorsorglich verteilt sie ihre Bauklötze durch die ganze untere Etage, falls Einbrecher kommen würden, würden sie stolpern! Es hat nur ca. 3 Wochen gedauert bis ich es verstanden habe und ich in meinem jugendlichen Leichtsinn sie immer wieder in die Tonne räumte….

Da ich gerade die zu kleinen Sachen wegräume und alle Dinge die wir ja jetzt nicht mehr brauchen, werde ich auch in kürze nochmal einen Beitrag dazu schreiben was ich wirklich gebraucht habe und was ich wirklich total unsinniger weiße mir angeschafft habe.

 

    Leave a Reply

    Instagram

    Cookie-Einstellung

    Ich habe eingestellt, soweit es geht, die IP-Adressen nicht zu speichern. Weitere Informationen zu diesen Cookies und der Verarbeitung deiner persönlichen Daten findest du in unserer Datenschutzrichtlinie. Stimmst du der Verwendung dieser Cookies und der damit verbundenen Verarbeitung deiner persönlichen Daten zu? Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

    Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

    Ihre Auswahl wurde gespeichert!

    Weitere Informationen

    Hilfe

    Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

    • Alle Cookies zulassen:
      Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
    • Keine Cookies zulassen:
      Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

    Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

    Zurück