InBaby

Zwei Jahre Mini Wirbelwind

[Werbung, da Personennennung]
Oh mein Gott! Jetzt ist das Mini Wirbelwind schon zwei Jahre alt! Wo ist die Zeit hin?
Gefühlt ist sie doch erst gestern ein Jahr alt geworden!
Natürlich sagen alle Eltern das die Zeit vergeht wie im Flug und natürlich war bei mir auch super viel los gerade im letzten Jahr, aber es ist unglaublich zu sehen was für eine Entwicklung dieses kleine/große Wunder in den letzten zwei Jahren durch gemacht hat und wenn ich die zuckersüße neugeborene Tochter meines Arbeitskollegen sehe, denke ich mir “So klein war das Mini Wirbelwind NIE” und das aus voller Überzeugung, weil es sich einerseits so unglaublich weit weg anfühlt, wenn man sieht wie perfekt und eigenständig sie jetzt schon ist!

So klein war das Mini Wirbelwind nie!

Und dann gibt es diese Momente in denen ich mich ganz insgeheim freue, weil ich genau weiß was für eine unglaublich tolle Reise noch vor meinem Arbeitskollegen und seiner kleinen Familie liegt.
Jede Mutter und Vater wird mir zustimmen das es nicht immer leicht ist, aber das was ich momentan fast jeden Tag zurück bekomme ist soooooo viel mehr Wert! Mehr Wert als alles andere auf dieser Welt!
Um noch mal auf diese riesen Entwicklung und meinem Mamastolz zurück zu kommen…..
Letztes Jahr an ihrem Geburtstag konnte sie gerade mal stehen und sich an Dingen langhangeln, jetzt rennt und hüpft sie durch die Gegend und der Buggy wird oft stehen gelassen, weil sie einfach super laufen kann.

Derweil plappert Sie wie ein Wasserfall und macht auch die wie ich finde aller lustigsten Dinge. Sie fängt an sich im Kreis zu drehen und beömmelt sich vor Lachen wenn ihr schwindelig und schummrig wird. Ganz hoch im Kurs sind auch Sätze wie „Mama helf“, „Mama hallo“ (ihr Ausdruck der Zuneigung beim kuscheln, weil ich dabei immer umarmt werde und ganz fest gedrückt werde und gekuschelt wird) und „Mama mehr“. Vor allem dieses „mehr“ geht mit allem z.B. mit „mehr Brot“, „mehr Wasser“, „mehr Nane“ (Banane), „mehr Hohne“ (Melone) ein her. Generell gilt mehr ist immer gut.

Heute nach dem Aufstehen ging sie direkt ins Wohnzimmer zum spielen. Als ich ihr sagte wir müssen uns aber noch anziehen, ging sie los und zog sich Socken und Schuhe an.

Als ich ihr sagte wir müssen uns aber „richtig“ anziehen, kam sie mit Pyjamaoberteil, Jacke, Wintermütze, Socken und Sandalen wieder… nur die Hose fehlte nach wie vor.

Es sind eben diese Momente in denen ich einfach lachen muss und mein kleines Herz über vor Liebe sprudelt zu diesem unglaublich tollen Wesen, auch wenn ich kaum Schlaf in den letzten Jahren bekommen habe und das wahrscheinlich noch einige Jahre so weiter geht, ist mir jede schlaflose Minute es Wert.

Ein Hoch auf diesen kleinen und alle anderen Erdenbürger und auf das was mich alles in den nächsten 365 Tagen erwartet!

 

 

 

Fotocredit: Momentenjäger Bonn

0

You may also like

Leave a Reply

Cookie-Einstellung

Ich habe eingestellt, soweit es geht, die IP-Adressen nicht zu speichern. Weitere Informationen zu diesen Cookies und der Verarbeitung deiner persönlichen Daten findest du in unserer Datenschutzrichtlinie. Stimmst du der Verwendung dieser Cookies und der damit verbundenen Verarbeitung deiner persönlichen Daten zu? Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück