InBackrezepte, Essen

Pistazien-Schokoladen-Muffins

Hier gab es schon viel zu lange nichts süßes mehr, daher gibt es heute leckere Muffins mit Pistazien. Wer mich kennt weiß das ich Pistazien liebe, deshalb hier ein kleines Rezept um euch meine Liebe näher zu bringen.

Nach der langen Backabstinenz, den Grund hierfür könnt ihr hier lesen, bin ich auch um ehrlich zu sein etwas aus der Übung. Da kam mir das Sommerfest gerade recht gelegen den neuen Backofen einmal richtig ein einzuweihen mit diesen Cupcakes und einem Espresso-Törtchen. Das Sommerfest ist nun auch schon ein Weilchen her, aber zeigen möchte ich euch das Rezept dennoch.

pistazien_schokoladen_muffins_fraeulein_wirbelwind-4

Zutaten für den Teig

200g Mehl
50g Kakao Pulver
200ml kochendes Wasser
¼ TL Natron
¼ TL Salz
125g weiche Butter
1 TL Backpulver
1 TL Vanilleextrakt
50g brauner Zucker
150g Zucker
1TL Vanilleextrakt
2 Eier
50g ungesalzene Pistazien

 

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und das Muffin Blech mit Papierförmchen ausstatten. Das Kakao Pulver wird mit dem Wasser verrührt und zur Seite gestellt, dass es etwas abkühlen kann. In einer Schüssel das Mehl, Backpulver, Salz und Natron vermengen. Der Zucker wird mit der Butter cremig gerührt bis die Butter eine schön helle Farbe angenommen hat, dann das Vanilleextrakt hinzugeben. Die 2 Eier nach einander unterrühren bis alles miteinander gut vermengt ist. Nun gebt ihr den Mehl Mix langsam zu der Kakaoflüssigkeit hinzu. Die Pistazien werden kleingehackt und mit in den Teig untergehoben. Den Teig könnt ihr nun in die Muffinförmchen verteilen. Die Muffins werden nun für 18 Minuten in den schon vorgeheizten Backofen geschoben. Anschließend die Muffins gut abkühlen lassen.

 

Zutaten für die Buttercreme

115g Butter
500g Puderzucker
60ml Milch
1 TL Vanilleextrakt
15-20 Pistazien, ungesalzen

 

Die Butter in der Rührschüssel gut rühren bis sie wieder eine helle, cremige Farbe hat. Nun die hälfte des Puderzuckers unterrühren und gut miteinander verrühren. Den Rest des Puderzuckers, die Milch und das Vanilleextrakt dazugeben und für einige Minuten gut verrühren.

Die Creme kann nun in einen Spritzbeutel gefüllt werden und auf die Muffins aufgetragen werden. Anschließend kann man die Muffins mit den kleingehackten Pistazien dekorieren.

pistazien_schokoladen_muffins_fraeulein_wirbelwind-14

Ich hoffe euch schmecken sie ebenso gut.

Andrea

 

 

 

3

You may also like

3 Comments

  • Katharina

    Ui, ist das Topping aber schön cremig. Ich könnte glatt 2 – oder besser 3 – davon vernaschen. Jetzt muss ich sie wohl nachbacken 🙂

    LG Katharina

    17. November 2016 at 10:05 Reply
  • Laura

    Die sehen ja klasse aus. Bin gespannt, ob ich die nur annähernd so gut hinbekomme, wie du es hier gemacht hast.

    1. August 2017 at 10:43 Reply
    • Andrea

      Hallo Laura,

      entschuldige die späte Antwort. Ich war auch mal “Urlauben” :).

      Bestimmt bekommst du das hin. Du kannst gerne berichten wie es geklappt hat, ich würde mich sehr freuen.

      Liebe Grüße

      Andrea

      8. September 2017 at 10:30 Reply

    Leave a Reply

    Cookie-Einstellung

    Ich habe eingestellt, soweit es geht, die IP-Adressen nicht zu speichern. Weitere Informationen zu diesen Cookies und der Verarbeitung deiner persönlichen Daten findest du in unserer Datenschutzrichtlinie. Stimmst du der Verwendung dieser Cookies und der damit verbundenen Verarbeitung deiner persönlichen Daten zu? Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

    Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

    Ihre Auswahl wurde gespeichert!

    Weitere Informationen

    Hilfe

    Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

    • Alle Cookies zulassen:
      Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
    • Keine Cookies zulassen:
      Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

    Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

    Zurück